22.11.2022: Führen auf Distanz – Virtuelle Mitarbeiterführung und mobiles Arbeiten als Chance

Termine: 22. November 2022 und 07. Februar 2023

Uhrzeit: 09:30-16:30 Uhr

Ort: Pforzheim (1-tägig & entsprechend der aktuellen Corona-Situation)
 
  1. Ihr Nutzen: 

     

    Führen auf Distanz bleibt ein wichtiges Thema. Gut gemacht sorgt es dafür, dass die Produktivität auf einem hohen Niveau bleibt. Sie erfahren, wie Sie mit der richtigen Einstellung und Methodik, die Motivation Ihrer Mitarbeiter auch im beim mobilen Arbeiten unterstützen können. Viele sofort umsetzbare Hinweise und Tipps direkt aus der Praxis befähigen Sie, sich gut auf die Führung auf Distanz einzustellen. Die Seminarleiterin berät viele Unternehmen und Führungskräfte in Sachen New Work, in der die Arbeit abseits der Büros ein Teil des Konzeptes ist. Sie kennt die Vor- und Nachteile und auch die Vorbehalte auf beiden Seiten und schmückt Ihre Seminare mit Praxisbeispielen. Sehr gerne greift sie auch Beispiele der Teilnehmer auf, die gemeinsam gelöst werden.  

     

    Zielgruppe: Führungskräfte, Team- und Projektleiter aller Branchen und Bereiche, die Impulse für mehr Sicherheit im Umgang mit New Work, mobiles Arbeiten, Führen auf Distanz wünschen. 

     

    Inhalte: 

     

    1. Empowerment:  Meine Mitarbeiter und/oder Projektteams bestmöglich dazu befähigen, selbständig, fokussiert und eigenverantwortlich zu handeln. 

    1. Führungsmethoden-/-instrumente: Welche sind gerade jetzt am hilfreichsten? Kommunikation, Selbstmanagement, Führungskraft als Coach … Welche häufigsten Fehler sollten Sie vermeiden? 

    1. Haltung: Herausforderung vertrauen und loslassen – wichtig fürs Teamgefühl und produktive Mitarbeiter 

    1. Virtuelle Methoden/ Collaboration Tools: Wie setze ich welche Instrumente am wirkungsvollsten ein? Z. B. wann eine Videokonferenz oder Telefonat? Wie sind die Regeln im Ablauf, damit das Meeting, Gespräch als erfolgreich gilt?  

    1. Fragen und Beispiele der Teilnehmer sind Teil des interaktiven Seminars 

Ihr Nutzen: Führen auf Distanz bleibt ein wichtiges Thema. Gut gemacht sorgt es dafür, dass die Produktivität auf einem hohen Niveau bleibt. Sie erfahren, wie Sie mit der richtigen Einstellung und Methodik, die Motivation Ihrer Mitarbeiter auch im beim mobilen Arbeiten unterstützen können. Viele sofort umsetzbare Hinweise und Tipps direkt aus der Praxis befähigen Sie, sich gut auf die Führung auf Distanz einzustellen. Die Seminarleiterin berät viele Unternehmen und Führungskräfte in Sachen New Work, in der die Arbeit abseits der Büros ein Teil des Konzeptes ist. Sie kennt die Vor- und Nachteile und auch die Vorbehalte auf beiden Seiten und schmückt Ihre Seminare mit Praxisbeispielen. Sehr gerne greift sie auch Beispiele der Teilnehmer auf, die gemeinsam gelöst werden.  

 

 

Inhalte: 

 

  1. 1. Empowerment:  Meine Mitarbeiter und/oder Projektteams bestmöglich dazu befähigen, selbständig, fokussiert und eigenverantwortlich zu handeln. 

  1. 2. Führungsmethoden-/-instrumente: Welche sind gerade jetzt am hilfreichsten? Kommunikation, Selbstmanagement, Führungskraft als Coach … Welche häufigsten Fehler sollten Sie vermeiden? 

  1. 3. Haltung: Herausforderung vertrauen und loslassen – wichtig fürs Teamgefühl und produktive Mitarbeiter 

  1. 4. Virtuelle Methoden/ Collaboration Tools: Wie setze ich welche Instrumente am wirkungsvollsten ein? Z. B. wann eine Videokonferenz oder Telefonat? Wie sind die Regeln im Ablauf, damit das Meeting, Gespräch als erfolgreich gilt?  

  1. 5. Fragen und Beispiele der Teilnehmer sind Teil des interaktiven Seminars 

     

    Zielgruppe: Führungskräfte, Team- und Projektleiter aller Branchen und Bereiche, die Impulse für mehr Sicherheit im Umgang mit New Work, mobiles Arbeiten, Führen auf Distanz wünschen. 

     

    Preis: 365 EUR plus MwSt. pro Person, inklusive sind Pausengetränke und Snacks 

    Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat 

     

    Maximale Teilnehmerzahl: 8 

     

    (Firmenseminare auf Anfrage, auch im Unternehmen und hybrid möglich)